Header forst.bayern 870x190 - Buchenzweig

Wald und Forstwirtschaft

Nachhaltige Forstwirtschaft ist eine unabdingbare Voraussetzung für den Erhalt des Lebensraums Wald und die künftige Leistungsfähigkeit der vielseitigen "Produktionsstätte Wald".

Bayerische Waldbesitzer und Forstbetriebe leisten einen wichtigen Beitrag zu einer ressourcenschonenden Urproduktion. Gleichzeitig erbringen sie vielfältige "kostenlose" Leistungen für die Gesellschaft.
Finanzielle Förderung und Beratung der Waldbesitzer sowie begleitende forstliche Forschung und Entwicklung tragen ihren Teil dazu bei, die Risiken des zu erwartenden Klimawandels für unsere Wälder abzumildern und so einen Beitrag zum vorbeugenden Klimaschutz zu leisten. Darüber hinaus spielt die Wertschöpfungskette Holz des Wirtschaftszweigs Forst und Holz eine tragende wirtschafts-, gesellschafts- und umweltpolitische Rolle im ländlichen Raum. 

Aktuelles

forstcast.net - Waldwissen zum Hören
Was ist eigentlich Lignin?

Stirnseiten von gestapeltem Laubholz (Foto: Jan Böhm)

Lignin kommt vom lateinischen Wort "Lignum" für Holz. Es kommt in den Zellen mehrjähriger Pflanzen vor. Welche Funktionen Lignin für die Pflanzen hat und wie es dafür sorgt, dass wir auf Holz klopfen können, erklärt Prof. Dr. Klaus Richter. Er ist Leiter des Lehrstuhls für Holzwirtschaft an der TU München. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Zum Podcast: Was ist eigentlich Lignin? (forstcast.net) Externer Link

Sieger ausgezeichnet
Holzbaupreis Bayern 2018

Studio 17A ARCHITEKTUR als Garagenaufstockung - Blick von Westen

© Raissa Axmann

Egal ob beim Neubau eines Kindergartens, der Planung eines Architekturbüros als Garagenaufstockung oder der Entstehung eines Eingangs- und Ausstellungspavillons: Im Bauen mit Holz liegt die Zukunft. Das zeigen die Preisträger des Wettbewerbs "Holzbaupreis Bayern 2018" eindrucksvoll. Sechs herausragende Holzbauten hat Forstministerin Michaela Kaniber nun mit dem Bayerischen Holzbaupreis ausgezeichnet. Sieben weitere der insgesamt 193 eingereichten Projekte erhielten eine Anerkennung. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Unterstützung für Waldbesitzer
Kaniber verlängert Borkenkäfer-Hilfen

Forstministerin Michaela Kaniber und Waldbesitzerverbands-Präsident Josef Ziegler untersuchen ein Stück Fichtenrinde (© StMELF)

Angesichts der weiterhin großen Bedrohung ihrer Wälder durch den Borkenkäfer können die bayerischen Waldbesitzer auch in diesem Jahr mit finanziellen Hilfen bei der Bekämpfung rechnen. Um eine Massenausbreitung des Borkenkäfers zu verhindern, hat Forstministerin Michaela Kaniber die finanzielle Unterstützung für die Waldbesitzer verlängert. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Schwerpunkte

Themenportale und externe Angebote

Aus anderen Rubriken

Agrar- und Forstpolitik
Klimaschutz und Anpassung

Der Klimawandel beeinflusst ganz erheblich die Natur sowie die Lebens- und Produktionsbedingungen in der Land- und Forstwirtschaft. Mit unserer Agrar- und Forstpolitik tragen wir aktiv zur Anpassung an den Klimawandel bei. Mehr

Nachwachsende Rohstoffe
Holz als Energieträger

Holz ist der wichtigste Nachwachsende Rohstoff. Ob in Holzpelletanlagen, in Scheitholzkesseln oder in Hackschnitzelanlagen - Holz ist in vielfältiger Form nutzbar. Mehr

Berufsbildung
Berufe im Agrarbereich

Sie sind an einer Aus- oder Fortbildung in der Forstwirtschaft interessiert?
Hier finden Sie ausführliche Informationen. Mehr

Ansprechpartner

  • Logo: Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • Logo: Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Logo: Bayerisches Amt für Saat- und Pflanzenzucht
  • Logo: Bayerische Waldbauernschule
  • Logo: Bayerische Forstschule und Bayerische Technikerschule für Waldwirtschaft
  • Button Wald im Spessart

Bioökonomie für Bayern

  • Logo Bioökonomie für Bayern!

Vorlesefunktion

  • Vorlesefunktion Readspeaker