Aufgeschlagene Publikation mit darauf liegender Lesebrille symbolisieren umfangreiches Informationsangebot

Fachtagung "Für Land und Leute" am 12. Mai 2016 in Essenbach

Auszubildende mit Geste Daumen hoch
Die aktive Gestaltung von Entwicklungsprozessen mit den Bürgerinnen und Bürgern bietet enorme Potentiale für die Kommunen im ländlichen Raum. Die interkommunale Zusammenarbeit bildet die notwendigen Strukturen und ermöglicht so Synergieeffekte. Damit werden neue Gestaltungsräume geschaffen, in denen sich kreative Ideen entwickeln und gemeinsam umgesetzt werden können.
Ich lade Sie sehr herzlich ein, dies unter dem Motto „Für Land und Leute“ bei der Fachtagung der Bayerischen Verwaltung für Ländliche Entwicklung mit politisch Verantwortlichen, Experten und Praktikern zu diskutieren. Praxisbeispiele sollen zeigen, welche Erfolge möglich sind, wenn Gemeinden und Bürger vor Ort kreative Ideen entwickeln und gemeinsam anpacken.