Es sind Dörfer eingebunden in die fränkische Landschaft zu sehen. Im Hintergrund liegt der Hesselberg, die höchste Erhebung Mittelfrankens.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken
Baumaßnahmen in Gollachostheim voll im Gange

(25. Mai 2020) Gollachostheim - Rechtzeitig vor Ostern wurde am 6. April die einfache Dorferneuerung für den Ortsteil Gollachostheim, Gemeinde Gollhofen, durch das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken eingeleitet. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Unterzeichnung der Vereinbarung durch den Ersten Bürgermeister, Herrn Heinrich Klein, und den Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Mittelfranken, Herrn Gerhard Jörg, getrennt erfolgen.

Da die Gemeinde Mitglied der Integrierten Ländlichen Entwicklung A7 FrankenWest ist, können die geplanten Maßnahmen mit einer Höchstfördersumme von rund 1,63 Mio. € bei einem Fördersatz von bis zu 70 % bezuschusst werden. Die Maßnahmen begleiten die Erneuerung der Kreisstraßen durch den Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim und sollen Gollachostheim ein neues, attraktiveres Gesicht verleihen. Mit verkehrsberuhigenden Elementen an den Ortseingängen, zusätzlichen Grünflächen, der Neugestaltung des Kirchenumfeldes, einer behindertengerechten Bushaltestelle und der Gestaltung eines neuen Dorfplatzes soll Gollachostheim wieder zu einem lebenswerten Mittelpunkt der Bürgerinnen und Bürger werden.

Diese haben sich in vielen Versammlungen und Arbeitskreisen aktiv an den Planungen für ihren Ort beteiligt. Ein zentrales Anliegen war hierbei die Reaktivierung der Sängerhalle zu einem multifunktionalen Dorfgemeinschaftshaus, das energetisch und barrierefrei runderneuert werden soll.

Im Zuge des Vorhabens können auch private Maßnahmen an Haus und Hof innerhalb eines festgesetzten Fördergebiets gefördert werden. Förderanträge sind vor Maßnahmenbeginn an das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken (Postanschrift: Philipp-Zorn-Straße 37, 91522 Ansbach) zu richten, spätestens jedoch bis 31.12.2022. Ein Informationsblatt dazu ist im Rathaus Gollhofen erhältlich.

Zwischenzeitlich sind die Baumaßnahmen im Bereich der Rodheimer Straße bereits in vollem Gange. Für die Dorfgemeinschaft beginnt jetzt die heiße Phase mit vielen Einschränkungen durch den Baubetrieb. Da heißt es, Geduld bewahren in Anbetracht der zu erwartenden Erneuerung von Gollachostheim.