Es sind Dörfer eingebunden in die fränkische Landschaft zu sehen. Im Hintergrund liegt der Hesselberg, die höchste Erhebung Mittelfrankens.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Job & Karriere
Hausmeister (w/m/d) für unser Dienstgebäude in Ansbach gesucht

Das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken, eine Behörde des Freistaates Bayern, mit Sitz in Ansbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Hausmeister (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Ihr Aufgabengebiet umfasst alle anfallenden Tätigkeiten im Hausmeisterdienst (Hausmeisterei, Haus- und Hofarbeiten), insbesondere

  • Schließdienst für das Dienstgebäude (morgens 6 Uhr und abends nach 20 Uhr),
  • Gehsteig-, Hof- und Parkplatzreinigung, Pflege der Grünanlagen,
  • Winterdienst sowie Arbeiten im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht (ggf. auch am Wochenende und an Feiertagen),
  • Durchführung der Beflaggung des Dienstgebäudes (ggf. auch am Wochenende und an Feiertagen),
  • Überwachung der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit technischer Anlagen (z. B. Heizungs-, Klimatisierungs-, Brandmelde- und Beleuchtungsanlagen),
  • Mitarbeit bei der Entsorgung von Restmüll, Altglas, Sondermüll, Altpapier und Sperrmüll,
  • Mithilfe bei der Durchführung von hausinternen Umzügen einschließlich notwendiger Möbeltransporte,
  • Ausführung handwerklicher Arbeiten (z. B. kleinere Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten),
  • Übernahme von Kurierfahrten und Botendiensten sowie
  • Kontrolle des externen Reinigungsdienstes.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweieinhalbjährige Berufsausbildung in einem Handwerksberuf, vorzugsweise in den Bereichen Elektrik oder Gebäudetechnik, Heizung und Sanitär bzw. Klimatechnik. Entsprechende Berufserfahrung ist von Vorteil.
  • Körperliche Belastbarkeit, Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbereitschaft.
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz.
  • Technisches Verständnis insbesondere für den Betrieb von Heizungs-, Klimatisierungs- und Beleuchtungsanlagen.
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie die gelegentliche Übernahme von Sonn- und Feiertagsarbeiten.
  • Fahrerlaubnis, die zur Benutzung eines Pkw berechtigt, sowie Bereitschaft zur Nutzung des eigenen Kfz für Kurierfahrten und Botendienste.

Die Beschäftigung richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Es besteht die Möglichkeit, eine Dienstwohnung in unserem Dienstgebäude in Ansbach zu beziehen (4 Zimmer, 100 m²). Alternativ ist, im Hinblick auf den erforderlichen zeitlich flexiblen Arbeitseinsatz, eine Wohnung nahe am Dienstgebäude von Vorteil.

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer Behörde des Freistaates Bayern,
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TV-L,
  • einen modernen Arbeitsplatz mit guten Fortbildungsmöglichkeiten
  • übliche Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung die Sie per E-Mail bis zum 19.11.2020

  • beim Amt für Ländliche Entwicklung (Bewerbung@ale-mfr.bayern.de) einreichen können.

Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • vollständige (Aus-)Bildungsnachweise
  • ggf. Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über zusätzliche Qualifikationen und sonstige Tätigkeiten
  • ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder eines Gleichstellungsbescheides

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Herr Norbert Brenner (Tel. 0981/591-104) oder Herr Rainer Hofmann (Tel. 0981/591-103) gern zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Sofern bei der Entscheidung über die Stellenvergabe die Beteiligung einer mit der Gleichstellung beauftragten Person gewünscht wird, ist dies im Bewerbungsschreiben zu beantragen.

Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie von unseren Datenschutzhinweisen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens Kenntnis genommen zu haben (siehe Link unten).