Luftbild der Donauschleife bei Osterhofen im Lkr. Deggendorf mit Ortschaften und Agrarlandschaft.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern
Staatsmedaillen in Bronze für Verdienste in der Ländlichen Entwicklung für fünf Niederbayern

(14. September 2017) Landau a.d. Isar - Für ihre großen Verdienste um die Ländliche Entwicklung und ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz hat Roland Spiller, der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern, im Namen von Herrn Staatsminister Helmut Brunner fünf Persönlichkeiten aus ganz Niederbayern die Staatsmedaille verliehen. Die Persönlichkeiten erhielten bei einer Festveranstaltung in Landau a. d. Isar aus der Hand des Amtsleiters die Staatsmedaille in Bronze für ihr vorbildliches Engagement: Christel Kolloch, Thyrnau (Landkreis Passau), Franz Rabl, Neustadt a.d Donau, (Landkreis Kelheim), Hermann Weinzierl, Bayerbach b. Ergoldsbach (Landkreis Landshut), Josef Wimmer, Ruderting (Landkreis Passau), Johann Wittmann, Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau). „Wir brauchen solche Menschen, die den Mut und die Energie haben, sich für unsere Gemeinschaft, unsere Umwelt und unsere niederbayerische Heimat einzusetzen“, sagte der Amtsleiter.

Nach Aussage Spillers sind die für den ländlichen Raum so wichtigen Instrumente wie Integrierte Ländliche Entwicklung, Dorferneuerung und Flurneuordnung nur dank des großen ehrenamtlichen Engagements vieler Menschen so erfolgreich. Die Geehrten hätten sich in vielfältigster Weise zum Wohl der Menschen im ländlichen Raum eingebracht und sich durch ihren besonderen und langjährigen Einsatz dafür ausgezeichnet. „Sie alle haben als Impulsgeber mit Kompetenz, Sachverstand und Verantwortungsbewusstsein einen wertvollen Beitrag geleistet, dass unsere niederbayerische Heimat vital und lebenswert bleibt“, so Spiller.

Auch Bürgermeister Alois Wenig aus Kirchberg i. Wald (Landkreis Regen) erhält die Staatsmedaille in Bronze, konnte aber an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Die persönliche Ehrung durch Roland Spiller wird nachgeholt.

Weitere Inforationen:

Roland Spiller (l.), Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern überreichte an Hermann Weinzierl, Josef Wimmer, Johann Wittmann, Christel Kolloch und Franz Rabl (2.v.l.n.r) die Staatsmedaille in Bronze

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern
honorarfrei

Bild in Originalgröße

Roland Spiller und Peter Aigner vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern mit der geehrten Chistel Kolloch, dem stellvertretenden Landrat des Lkr. Passau, Klaus Jeggle und 1. Bürgermeister Alexander Sagberger, Gemeinde Thyrnau (v.l.n.r.)

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern

honorarfrei

Bild in Originalgröße

Josef Romberger (3.v.l.) und Roland Spiller (4.v.l.) vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern mit dem Geehrten Franz Rabl (3.v.r.) , dem stellvertretenden Landrat Josef Egger (2.v.r.), dem 3. Bürgermeister von Neustadt a.d. Donau, Bernhard Rieger (r.) und Begleitung

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern

honorarfrei

Bild in Originalgröße

Roland Spiller und Edwin Selbitschka, beide vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern, mit dem geehrten Hermann Weinzierl und Gattin sowie dem stellvertretenden Landrat Fritz Wittmann (v.l.n.r.)

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern

honorarfrei

Bild in Originalgröße

Josef Schätzl, Altbürgermeister von Ruderting mit Amtsleiter Roland Spiller, dem geehrten Josef Wimmer, dem stellvertretenden Landrat des Lkr. Passau, Klaus Jeggle, 1. Bürgermeister Rudolf Müller, Gemeinde Ruderting sowie stellvertretenden Amtsleiter Josef Reidl (v.l.n.r.)

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern

honorarfrei

Bild in Originalgröße

Amtsleiter Roland Spiller, Max Straubinger, MdB, Bezirksbäuerin Irene Waas, die stellvertretende Landrätin des Lkr. Dingolfing-Landau Manuela Wälischmiller, der geehrte Johann Wittmann mit Gattin, Gudrun Zollner, MdB, und Armin Winner vom Amt für Ländlich Entwicklung Niederbayern (v.l.n.r.)

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern

honorarfrei

Bild in Originalgröße