Le Ob Betz Oberpfaffenhofen Dorferneuerung Header

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern
100 mal starker ländlicher Raum – Vorstellung des Dorfentwicklungskonzeptes Seeshaupt

(15. November 2018) Seeshaupt - Im Auftrag der Gemeinde Seeshaupt und des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberbayern hat das Architekturbüro Plankreis ein Dorfentwicklungskonzept für die Ortschaften Seeshaupt, Magnetsried und Jenhausen erarbeitet. Der fertige Konzeptentwurf wurde am 15. November 2018 den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Die Gemeinde Seeshaupt hat beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern den Antrag auf die Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm gestellt.

In Vorbereitung dazu sind die Bürgerinnen und Bürger in einen intensiven Arbeitsprozess eingebunden: Gemeinsam mit den Planern, der Gemeindeverwaltung und dem Amt wurden die städtebauliche Situation in den Orten analysiert, Handlungsfelder benannt und erste konzeptionelle Ideen zur Dorfentwicklung formuliert. Eines der grundsätzlichen Entwicklungsziele ist die gestalterische und funktionale Stärkung des Ortskerns. Das beauftragte Büro Plankreis fasste die Ideen und Vorschläge der Bürger zusammen und ergänzte sie um fachliche Analysen und planerische Vorschläge. Das Ergebnis, der Entwurf des Dorfentwicklungskonzeptes Seeshaupt einschließlich einem Maßnahmenvorschlag, wurde nun präsentiert und gemeinschaftlich diskutiert. Die Bürger können weitere Anregungen bis zum 7. Dezember 2018 bei der Gemeinde oder dem Planungsbüro einreichen.

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern informierte ergänzend über die Ziele und Möglichkeiten des bayerischen Dorferneuerungsprogramms: Wie könnten anstehende Maßnahmen konkret umgesetzt und gefördert werden?

Die Veranstaltung ist Teil der Aktion „100 Jahre Freistaat Bayern – 100 mal starker ländlicher Raum“. Damit werden engagierte Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die mit Unterstützung des Freistaates Bayern ihre ländliche Heimat weiterentwickeln.
Frau Monika Hirl vom Amt für Ländliche Entwicklung erläutert die Grundsätze der Dorfentwicklung.

Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße