Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Steinwald-Allianz auf der Erfolgsspur

(31. Januar 2018) Tirschenreuth - Die erfolgreiche Arbeit der Steinwald-Allianz wird fortgesetzt. Dazu überreicht Behördenleiter Thomas Gollwitzer vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz dem Vorsitzenden des Zweckverbands Steinwald-Allianz, Bürgermeister Hans Donko, einen Zuwendungsbescheid über 360.000 Euro. Die Gesamtinvestition für die Umsetzungsbegleitung beträgt rund 540.000 Euro.

Mit finanzieller Unterstützung des ALE Oberpfalz arbeitet Martin Schmid seit 1. Januar 2015 als Umsetzungsbegleiter für die Steinwald-Allianz. Er koordiniert und treibt die Projekte und Maßnahmen der 16 Steinwald-Kommunen voran. Bürgermeister Donko freut sich, dass die Projektstelle für weitere vier Jahre gefördert wird. Sie ist eine wichtige Unterstützung für die Entwicklung der Steinwald-Allianz. Das Digitale Dorf, die Erfolge der Öko-Modellregion, das Magazin Stein&Wald oder die neue Homepage sind eine beeindruckende Bilanz. Und in den nächsten Jahren sind noch viele Maßnahmen geplant.

Das Gebiet der "Steinwald-Allianz" umfasst 16 Gemeinden: die Städte Erbendorf, Kemnath und Waldershof, die Märkte Falkenberg, Fuchsmühl und Wiesau sowie die Gemeinden Brand, Ebnath, Friedenfels, Immenreuth, Kastl, Krummennaab, Kulmain, Neusorg, Pullenreuth, Reuth b. Erbendorf. Seit 2004 arbeiten die Kommunen erfolgreich zusammen.
Vier Personen stehen in einem Gebäude vor einer Holzwand und schauen in die Kamera. Die beiden Herren in der Mittel halten einen überdimensionierten Scheck in den Händen.

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei