Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Neue Juristin am Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

(04. April 2019) Tirschenreuth - Miriam Drlicek wird Nachfolgerin von Regina Waltl als Juristin des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz. Behördenleiter Thomas Gollwitzer ernannte sie mit Übergabe der Ernennungsurkunde zur Regierungsrätin.

Die geborene Tirschenreutherin beginnt am 01. April 2019 am Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz mit der Einarbeitung in ihre künftige Tätigkeit. Ab Juni 2019 übernimmt sie die Nachfolge der Regierungsdirektorin Regina Waltl als Juristin des Amtes. Ihre Aufgabe ist es das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz sowie die Teilnehmergemeinschaften im Rahmen der Flurneuordnung und Dorferneuerung rechtlich zu beraten. Sie bearbeitet Rechtsbehelfe, ist Mitglied des Spruchausschusses am Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und für den Datenschutz im Haus zuständig.

Drlicek machte im Jahr 2004 Abitur am Stiftland-Gymnasium in Tirschenreuth. Danach absolvierte sie das Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten in Regensburg, Mannheim und London. Nach dem Rechtsreferendariat in Mannheim erhielt sie im Juni 2013 die Zulassung als Rechtsanwältin. Nach Tätigkeiten in Rechtsanwaltskanzleien in Edingen-Neckarhausen und Mannheim war sie knapp fünf Jahre in der Konzernrechtsabteilung eines Technologieunternehmens in Mannheim tätig.

Regina Waltl, gebürtig im Chiemgau, wechselt im Juni 2019 an das Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern in München. Frau Waltl war über 13 Jahre am Amt für Ländliche Oberpfalz in Regensburg und Tirschenreuth tätig und strebt wieder in ihre Heimat zurück.
Ein Mann und zwei Frauen stehen nebeneinander in einem Gebäude

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei