Das Dorf Trauchgau in den Lechvorbergen, eingebettet in das voralpine Hügelgebiet .Im Hintergrund das einzigartige noch leicht schneebedeckte Bergmassiv der Alpen.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Veranstaltungen
Präsident Johann Huber übergibt ELER-Förderbescheide an 14 Kommunen

14 Kommunen aus Schwaben erhielten eine Förderung aus dem europäischen Landwirtschaftsfonds. Auf einer Tafel sind die Gemeinden  mit Wappen, Projektbezeichnung und Fördersumme dargestellt.

(03. Juni 2017) Krumbach – „Dem Geld darf man nicht nachlaufen. Man muss ihm entgegen gehen“, zitierte Präsident Johann Huber vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben den griechischen Reeder Aristoteles Onassis. In einem festlichen Rahmen überreichte der Präsident an 14 Bürgermeister die Förderbescheide für die dritte Auswahlrunde aus dem europäischen Förderprogramm (ELER). Rund 4,8 Millionen Euro fließen nach Schwaben. „Sie können heute die Ernte für die Mühen und Hürden der Antragstellung für dieses europäische Förderprogramm einfahren“, lobte Huber das Engagement der Bürgermeister und ihrer Verwaltungen.

Der Präsident zeigte sich erfreut, dass er flächendeckend über ganz Schwaben an mindestens eine Gemeinde aus den zehn schwäbischen Landkreisen einen Förderbescheid überreichen konnte. „Es ist der Beweis dafür, dass das ELER-Pogramm vom Ries bis ins Allgäu angekommen ist und Anklang findet. Sie kommen in den Genuss einer herausragenden Förderung“. Bereits in den beiden ersten Auswahlrunden erhielten 15 Kommunen für 16 eingereichte Projekte eine Förderung von 4,6 Millionen Euro. Nun kommen weitere 4,8 Millionen Euro hinzu.

An folgende Kommunen wurde ein Förderbescheid übergeben:
Übergabe des Förderbescheides an die Stadt Schwabmünchen, von links nach rechts Stadtbaumeister Stefan Michelfeit, Präsident Johann Huber,  1. Bürgermeister Lorenz Müller, Stadtrat Andreas Rest und ELER-Projektleiter Martin Braun.

Stadt Schwabmünchen, Landkreis Augsburg
Bau eines Dorfgemein-
schaftshauses in Schwabegg
Förderung: 504.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an den Markt Weiler-Simmerberg, von links nach rechts 1. Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph, Präsident Johann Huber, Hauptamtsleiterin Julia Bentz und ELER-Projektleiter Martin Braun.

Markt Weiler-Simmerberg, Landkreis Lindau
Umgestaltung der Dorfmitte in Simmerberg
Förderung: 544.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an den Markt Altenstadt, von links nach rechts 2. Bürgermeister Ernst Wüst, Präsident Johann Huber und Pfarrer Benjamin Beck.

Markt Altenstadt, Landkreis Neu-Ulm
Umgestaltung des Kirchberges in Herrenstetten
Förderung: 238.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an den Markt Wiggensbach, von  links nach rechts ELER-Projektleiter Martin Braun, Bauamtsleiter Markus Bornschlegel, 1. Bürgermeister Thomas Eigstler und Präsident Johann Huber.

Markt Wiggensbach, Landkreis Oberallgäu
Bau von Verbindungswegen zu Einzelhöfen und Weilern in Wiggensbach
Förderung: 701.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Langenneufnach, von links nach rechts 1. Bürgermeister Josef Böck und Präsident Johann Huber.

Gemeinde Langenneufnach, Landkreis Augsburg
Neugestaltung des Rathausumfeldes in Langenneufnach
Förderung: 495.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Buttenwiesen, von links nach rechts Bauamtsachbearbeiterin Irmgard Wenger, Gemeinderat Richard Drexler, Präsident Johann Huber, 1. Bürgermeister  Hans Kaltner und 2. Bürgermeister Christian Knapp.

Gemeinde Buttenwiesen, Landkreis Dillingen
Freianlagengestaltung am Bürgerhaus in Unterthürheim
Förderung: 259.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Forheim, von links nach rechts 1. Bürgermeister Werner Thum und Präsident Johann Huber.

Gemeinde Forheim, Landkreis Donau-Ries
Parkplatz und Freiraumgestaltung am Gemeindehaus
Förderung: 96.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Röthenbach, von links nach rechts ELER-Projektleiter Martin Braun, 1. Bürgermeister Stephan Höß und Präsident Johann Huber.

Gemeinde Röthenbach, Landkreis Lindau
Neugestaltung des Parkplatzes an der Freizeitanlage in Rentershofen
Förderung: 277.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Hergensweiler, von links nach rechts ELER-Projektleiter Martin Braun, 1. Bürgermeister Wolfgang Strohmaier und Präsident Johann Huber.

Gemeinde Hergensweiler, Landkreis Lindau
Umbau des ehemaligen Bahnhofsgebäudes in Hergensweiler zum Dorfgemeinschaftshaus
Förderung: 117.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Dürrlauingen, von links nach rechts VG-Geschäftsleiter Frank Rupprecht, Präsident Johann Huber, 1. Bürgermeister Edgar Ilg und ELER-Projektleiter Martin Braun.

Gemeinde Dürrlauingen, Landkreis Günzburg
Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Mönstetten
Förderung: 635.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Eisenberg im Allgäu, von links nach rechts ELER-Projektleiter Martin Braun, 1. Bürgermeister Manfred Kössel und Präsident Johann Huber.

Gemeinde Eisenberg, Landkreis Ostallgäu
Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Zell im ehemaligen Raiffeisengebäude
Förderung: 290.000 Euro

Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Kettershausen, von links nach rechts 2. Bürgermeister Dr. Markus Koneberg und Präsident Johann  Huber.

Gemeinde Kettershausen, Landkreis Unterallgäu
Bau eines Dorfgemeinschaftshauses mit Außenanlagen in Mohrenhausen
Förderung: 285.000 Euro

Weiterhin gefördert:
Gemeinde Affing, Landkreis Aichach-Friedberg
Sanierung der „Alten Schule“ Gebenhofen zum Dorfgemeinschaftshaus mit Gestaltung der Außenanlagen
Förderung: 255.000 Euro