Das Dorf Trauchgau in den Lechvorbergen, eingebettet in das voralpine Hügelgebiet .Im Hintergrund das einzigartige noch leicht schneebedeckte Bergmassiv der Alpen.

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben
1,7 Millionen Kilometer unfallfrei zurückgelegt

(1. August 2018) Krumbach - 38 Jahre chauffierte der gebürtige Krumbacher Manfred Josten sicher und zuverlässig die Bediensteten des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben von früh morgens bis spät abends zu dienstlichen Terminen im gesamten Regierungsbezirk. „Es wird wohl kaum einen Ort in Schwaben geben, den Sie nicht schon mit dem Dienstwagen angefahren haben“, so Präsident Johann Huber. Jährlich legte er rund 40.000 Kilometer im Dienstwagen zurück. Am Ende seiner Dienstzeit waren es zirka 1,7 Millionen unfallfreie Kilometer in der Gesamtsumme. Jetzt wurde Manfred Josten in den Ruhestand verabschiedet. Im Juni 1981 trat er als Messgehilfe und Messwagenfahrer in den Dienst der Krumbacher Behörde. Er war seit 2006 nach vielen Jahren im Vermessungsaußendienst für Personenfahrten zuständig, viele Stunden davon am Abend oder am Wochenende. „Sie nahmen bei der Planung Ihrer Freizeitaktivitäten immer vorbildlich Rücksicht auf dienstliche Interessen“, lobte Huber die Einstellung von Manfred Josten und dankte ihm im Beisein des Personalratsvorsitzenden Karl-Heinz Schöfer (r.) für das souveräne und unfallfreie Lenken der Dienstfahrzeuge in den vergangenen 38 Jahren.
Präsident Johann Huber (links) und Personalratsvorsitzender Karl-Heinz Schöfer (rechts) verabschiedeten Manfred Josten vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben in den Ruhestand.

Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße