Das Dorf Trauchgau in den Lechvorbergen, eingebettet in das voralpine Hügelgebiet .Im Hintergrund das einzigartige noch leicht schneebedeckte Bergmassiv der Alpen.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben
Amtsleiterwechsel: Christian Kreye tritt Nachfolge an

(13. November 2018) Krumbach - Seit Anfang November ist der 45jährige Christian Kreye Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben in Krumbach. Der Leitende Baudirektor übernahm die Nachfolge von Präsident Johann Huber, der in den Ruhestand ging. Der langjährige Amtsleiter erhielt für seine herausragenden Verdienste die Staatsmedaille in Silber.

In einem feierlichen Festakt im Krumbacher Stadtsaal vor rund 350 Gästen aus Politik, Behörden und Verbänden wurde Christian Kreye offiziell in seine neue Aufgabe eingeführt. Das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben in Krumbach beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiter. Es betreut innerhalb Schwabens aktuell rund 250 Projekte von Dorferneuerungen über Flurneuordnungen bis hin zu interkommunalen Projekten. Der in Oberrohr im Landkreis Günzburg lebende Kreye war nach dem Studium an der Universität Hannover sechs Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bundeswehr-Universität in München tätig. Nach dem Referendariat war der gebürtige Hildesheimer ab 2007 für Projekte der Land- und Dorfentwicklung am Amt für Ländliche Entwicklung in Schwaben zuständig. 2013 wechselte er ans Ministerium in München. Seit 2016 leitete er eine Abteilung „Land- und Dorfentwicklung“ am Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben.

Staatsmedaille in Silber für Johann Huber
Mit der Staatsmedaille in Silber hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber den langjährigen Präsidenten des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben, Johann Huber, ausgezeichnet. Der Amtschef des Ministeriums, Hubert Bittlmayer, überreichte die hohe Auszeichnung beim Festakt zur Verabschiedung Hubers in den Ruhestand. Damit wurden die herausragenden Verdienste des 65-Jährigen in seiner fast 40-jährigen Dienstzeit für den ländlichen Raum gewürdigt. „Mit großem persönlichem Engagement und viel Herzblut haben Sie sich für die Belange des ländlichen Raums in Bayern und vor allem in Schwaben eingesetzt“, zitierte Bittlmayer die Ministerin in seiner Laudatio.
Amtschef Hubert Bittlmayer mit dem neuen Krumbacher Amtsleiter Christian Kreye und dem langjährigen Präsidenten Johann Huber.

Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Blick in den Stadtsaal von Krumbach. Rund 350 Gäste aus Politik und Verwaltung nahmen an der Amtsleiterübergabe teil.

Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße