Dorf und Landschaft

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken
Wechsel in der stellvertretenden Behördenleitung am Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken

(19. Dezember 2018) Würzburg - Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken, Ottmar Porzelt, bekommt zum Jahresbeginn einen neuen Stellvertreter. Mit der Versetzung in den Ruhestand gibt der Leitende Baudirektor Horst Büttner sein Amt an Robert Bromma ab.

Büttner war seit seinem Studium zum Diplomingenieur für Vermessung und Geodäsie im Würzburger Amt. Dort betreute er zunächst als Vorsitzender von Teilnehmergemeinschaften Projekte der ländlichen Entwicklung. Ab 2003 leitete er das Sachgebiet Förderung. Zwei Jahre später wurde er zum Leiter der Abteilung Fachliche Dienste berufen. Sein Aufgabengebiet umfasste hier die Bereiche Landwirtschaft, Landespflege, Dorferneuerung, Bauwesen und Förderung. Seit 2007 vertrat er zudem als ständiger Vertreter den Leiter der Behörde.

Sein Nachfolger Robert Bromma, ebenfalls Diplom-Vermessungsingenieur, ist seit 1984 Bediensteter des Amtes. Bis zu seiner Ernennung zum Gebietsabteilungsleiter Land- und Dorfentwicklung für die Landkreise Würzburg, Main-Spessart, Miltenberg, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld im Jahr 2004 war er ebenfalls für Projekte der ländlichen Entwicklung verantwortlich. Leitender Baudirektor Bromma wird seine bisherigen Aufgaben neben der Stellvertretung des Behördenleiters weiterführen. Nachfolger in der Abteilungsleitung Fachliche Dienste wird der bisherige Gebietsabteilungsleiter Peter Kraus.

Das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken betreut zurzeit rund 350 Projekte und verbessert somit die Lebensbedingungen für über 140.000 Bürgerinnen und Bürger. Davon sind 200 Dorferneuerungen in ca. 300 Ortschaften in Bearbeitung. Weitere Projekte sind 115 Flurneuordnungen, davon 24 Unternehmensverfahren und 26 Waldneuordnungen sowie 6 Weinbergneuordnungen. Hinzu kommen 30 Integrierte Ländliche Entwicklungen mit 260 Gemeinden zur Stärkung von Regionen.
Wechsel in der stellvertretenden Behördenleitung am Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken. Gruppenbild von links: Behördenleiter Ottmar Porzelt, Horst Büttner, Robert Bromma

Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken

Abdruck honorarfrei