Dorf und Landschaft

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Woher | Wohin – neue Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken

Eine Person hält einen alten Koffer mit beiden Händen. Darauf stehen groß die Worte „WOHER“ und „WOHIN“, getrennt durch einen weißen Balken mit der Schrift „Eine Ausstellung vom Ankommen und Weggehen“

(14.01.2020) Würzburg - Die Ausstellung des Bezirks Unterfranken, die seit Dezember 2019 im Museum für Franken erstmals präsentiert wird und dann auf Wanderschaft geht, zeigt, dass Migration ein uraltes Phänomen ist. Sieben Themenbereiche mit Texten, Bildern und Objekten, aber auch multimedialen und interaktiven Stationen laden zum Verstehen und Entdecken ein. Begleitend ist eine Broschüre erschienen.

Ein Thema widmet sich den Geflüchteten als Akteure des Wandels im ländlichen Raum. Der Fokus liegt auf der Arbeit der Gemeinde-Allianz Hofheimer Land e.V., deren Devise es ist, die dezentrale Verteilung von Geflüchteten in die Dörfer als Chance für beide Seiten zu begreifen. Im Gebiet der Gemeindeallianz wohnen derzeit etwa 100 Neubürger mit Fluchthintergrund.

Die Kontaktstelle für Neubürger wird als Pilotprojekt durch das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken gefördert und begleitet. Sie bietet Menschen, die neu in die Gemeindeallianz kommen, aktive und zielgerichtete Unterstützung bei Arbeits- und Wohnungssuche vor Ort sowie umfassende Beratung.
Ausstellungsbesucher betrachten Schautafeln zum Thema „Flucht nach Europa“

Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken

Abdruck honorarfrei

Die Schautafel „Rural Newcomer – Geflüchtete als Akteure des Wandels“ beschreibt nachhaltige Integration in der Gemeinde-Allianz Hofheimer Land

Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken

Abdruck honorarfrei